Faschterer unterstützen Kindergärten St. Marien und St. Vitus
Erlös geht an Kindergärten

Schnaittenbach. (ads) Seit einigen Jahren bereichert der "Taubenmarkt" die Faschterer Kirwa und den Tanz in den Mai. Dabei ging es nicht um Vögel, sondern es handelt sich um eine Tombola mit Schafkopfkarten, wo in mehreren Runden attraktive Preise verlost werden.

Oftmals lief das unter der Federführung der Röthenbacher ab, die den Erlös sozialen Zwecken stifteten. Wegen Terminproblemen der Hauptakteure wurde diese Tombola zum zweiten Mal in Eigenregie unter der Leitung von Martin Kausler durchgeführt, weshalb der Erlös in den Händen der Kirwavereinigung blieb. Für die Kirwabursch'n und Moidl'n war klar, das Geld daraus nicht im allgemeinen Festumsatz untergehen zu lassen, sondern einer besonderen Verwendung zuzuführen. Davon profitierten die beiden Kindergärten St. Marien und St. Vitus, an die Vorsitzender Wolfgang Meier und Vorstandsmitglied Florian Obermeier Spenden von jeweils 100 Euro überreichten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.