FC Amberg gewinnt 4:2 gegen 1. FC Nürnberg II
Starker Auftritt

Symbolbild: dpa
Amberg. (uax) Bereits in der 8. Minute ging die Mannschaft von Trainer Timo Rost durch Tobias Wiesner, der einen Fehler des Gästetorwarts eiskalt zum 1:0 nutzte, in Führung. Als die Gäste stärker ins Spiel kamen und den Druck erhöhten, gelangen Sebastian Hauck in der 26. Minute das 2:0 und Marco Wiedmann in der 38. Minute das 3:0. Rund 1600 Zuschauer belohnten den Auftritt der Amberger mit Szenenapplaus zur Halbzeit.

Kurz nach Wiederanpfiff durch Schiedsrichter Marco Achmüller (SV Würding) fiel auch schon das 4:0. Michael Plänitz verwandelte einen Foulelfmeter in der 49. Minute. Die Amberger taten danach nicht mehr, als nötig. Die Nürnberger nutzten diese Phase und verkürzten durch Özgür Özdemir in der 57. und Christopher Theisen in der 61. Minute. Die Nürnberger konnten die kurzeitige Schwächephase der Amberger nicht weiter nutzen. Der FC spielte die verbleibende Zeit sicher genug, um sich weitere drei Punkte in der Liga zu sichern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.