FC Bayern München schlägt Paulaner Traumelf mit 6:1
Hobby-Kicker gegen Weltstars

Philipp Lahm (l) vom FC Bayern München jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 gegen die Paulaner Traumelf. Bild: dpa
Regensburg. Am Montagabend war es so weit: In der Regensburger Continental Arena spielte der FC Bayern München im Finale des Paulaner Cup gegen eine Weltauswahl von Hobby-Kickern. Die Amateurkicker hatten das weltweit größte Fußballcasting gewonnen und traten gegen die großen Fußballstars an.

Mehr als 41.000 Hobby-Fußballer hatten sich auf der ganzen Welt für die Teilnahme am Cup beworben. 30 Amateurfußballer aus Europa, den USA und China schafften es, die Jury mit Paul Breitner, Waldi Hartmann und Raimond Aumann zu überzeugen.
_________________________________________________________________________

Aktualisierung: Der FC Bayern hat das Freundschaftsspiel gegen die Fan-Auswahl deutlich gewonnen. Der Fußball-Rekordmeister setzte sich mit 6:1 (4:0) durch. Die Treffer für die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola erzielten Kapitän Philipp Lahm, zweimal Patrick Weihrauch, Karl-Heinz Lappe, Marcel Reimann per Eigentor und Lucas Scholl. Das Ehrentor für die Amateurtruppe gelang Peter Maier aus Südtirol.

Neben Lahm kamen aus der ersten Bayern-Mannschaft unter anderem Xabi Alonso, Xavi Martinez, Holger Badstuber, Rafinha und Joshua Kimmich zum Einsatz. Die Weltmeister Manuel Neuer und Thomas Müller standen vor 12.200 Zuschauern 18 Minuten auf dem Platz, ehe sie zur Nationalmannschaft nach München zurückreisten. «Es hat Spaß gemacht, und das ist das Wichtigste in so einem Spiel», sagte Lahm bei Sport1.
_________________________________________________________________________

Am Montagabend war es so weit: In der Regensburger Continental Arena spielte der FC Bayern München im Finale des Paulaner Cup gegen eine Weltauswahl von Hobby-Kickern. Die Amateurkicker hatten das weltweit größte Fußballcasting gewonnen und traten gegen die großen Fußballstars an. Bilder: dpa

Traditionell präsentiert sich der Rekordmeister beim Finale des Paulaner Cup mit vielen Stars. Dass die FCB-Fans bei dieser Aktion im Mittelpunkt stehen, gefällt Manuel Neuer besonders gut: „Der Paulaner Cup ist eine großartige Aktion für unsere Fans – und das Finale gegen die Amateure aus aller Welt ein emotionales Highlight. Wir freuen uns auf diesen Höhepunkt beim größten Fußballcasting der Welt – und auf unsere überragenden Fans in der Oberpfalz.“

Und die stimmt Kapitän Philipp Lahm auf ein besonderes Spiel in der Continental Arena ein: „Gemeinsam mit unseren deutschen Nationalspielern wollen wir den Fans ein tolles Spiel gegen die Gewinner des Paulaner Cup zeigen.“

Auch Regensburgs Stadtoberhaupt, Oberbürgermeister Joachim Wollbergs, freute sich auf das sportliche Highlight: „Die neue Continental Arena erweist sich nicht nur als Zuschauermagnet, sondern lockt auch besondere Events nach Regensburg. Dass jetzt der deutsche Rekordmeister in Regensburg gegen eine Weltauswahl antritt, ist etwas Besonderes für die Stadt, die rund um das Spiel in vielen deutschen aber auch internationalen Medien präsent sein wird.“
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.