FCB-Fanclub besteht seit zehn Jahren - Fest am 25. und 25. Juli - Jahreshauptversammlung mit ...
Jubiläum der Bayernfans mit Attraktionen

Irgendwann, so hoffen die Verantwortlichen des FC Bayern Fanclubs Thanhausen, wird auch einmal in Thanhausen ein Spieler, Trainer oder Funktionär des FC Bayern München mit seiner Anwesenheit glänzen. Wann das sein wird, steht zwar bisher noch in Sternen. Aber die Basis für einen Besuch wurde durch die Gründung des FC Bayern Fanclubs vor inzwischen zehn Jahren gelegt. Dieses Jubiläum soll im Juli gebührend gefeiert werden.

Bei der Jahreshauptversammlung in der Mehrzweckhalle konnte Vorsitzender Lothar Schicker über einen Stand von 310 Mitgliedern berichten. "Leider mussten wir uns in diesem Jahr von einigen Mitgliedern trennen, die banktechnisch ihren Verpflichtungen nicht gerecht werden konnten." Zweck des Vereins - und so steht es auch in der Satzung - ist es, wie Schicker noch einmal betonte, die Fans des FC Bayern München zu einer kameradschaftlichen Gemeinschaft während und außerhalb von Veranstaltungen zusammenzufügen. Großer Wert wird darauf gelegt, dass der Verein politisch und konfessionell neutral ist.

Der Zweck des Vereins soll durch Abhaltung von Versammlungen, Veranstaltung von Gesellschaftsabenden und Ausflügen sowie Tagesfahrten zu den Spielen des FC Bayern München erreicht werden Vor allem soll aber auch die Jugendpflege und Jugendfürsorge im Sinne eines gewaltfreien und toleranten Fanbrauchtums gefördert werden und Beziehungen zu anderen öffentlichen Vereinen gepflegt werden.

Dank an Helfer

Begonnen wurde das Jahr mit einer Rama-Dama-Aktion im Frühjahr, bei der wieder einiges an Müll eingesammelt wurde. Hier bedankte sich Schicker bei allen, die hier mitgeholfen hatten. Im Juni beteiligte man sich am Kirchenzug und den Feierlichkeiten der Einweihung der Garagen der Feuerwehr und der Blaskapelle. Vertreten war der FC Bayern Fanclub auch beim Fandialog des FC Bayern Fanclubs Wildenau. In seinem Bericht ging Schicker ausführlich auf die weiteren Aktivitäten des Fanclubs ein und nannte dabei unter anderem das 4.Weißbierfest sowie die Besuche bei den Bundesligaspielen. Beim Erlebnistag der Selbsthilfegruppe im Landkreis Tirschenreuth, der erstmals in Thanhausen abgehalten wurde, sei neben den anderen Vereinen auch der FCB Fanclub beteiligt gewesen. Übernommen wurde hier das Grillen, der Ausschank von Getränken und eine Tombola. Der Erlös der Tombola kam dabei der Selbsthilfegruppe zu Gute. "Zum Schulanfang im September konnten wir die Patenschaft Schule 2000 übernehmen", führte Schicker weiter aus. 200 Euro stellte der Fanclub der Grundschulklasse 3a in Bärnau zur Verfügung.

Auftakt mit Rama-Dama

In seiner Vorausschau gab Vorsitzender Lothar Schicker noch einige Hinweise auf verschiedene anstehende Termine des Jahres 2015. So wird im April wieder die "Rama-Dama-Aktion" durchgeführt. Im Juni findet dann das Festwochenende "800 Jahre Ersterwähnung Hofmark Thanhausen" statt, an dem man sich selbstverständlich aktiv beteilige.

Natürlich werde auch das 10-jährige Jubiläum des FC Bayern Fanclubs Thanhausen am 25. und 26. Juli mit verschiedenen Attraktionen entsprechend gefeiert.

Stammfahrerpaket

Abschließend teilte Schicker mit, dass man sich über die anstehenden Bundesligafahrten auf der Homepage oder bei ihm informieren könne. Das Stammfahrerpaket für die Saison 2015/2016 wurde ebenfalls bereits bestellt. Ein persönliches Dankeschön richtete er noch an den VfB Thanhausen für die Bereitstellung des Sportplatzes und an die Freiwillige Feuerwehr für die Benutzung des Gerätehauses und natürlich an alle Helferinnen und Helfer bei den verschiedenen Anlässen.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.