Fehler stoppt Überführung

Die Überführung der deutschen Opfer des Germanwings-Unglücks verzögert sich - jetzt soll ein neuer Termin bekanntgegeben werden. "Wir arbeiten mit Hochdruck an einem neuen Zeitplan", sagte Germanwings-Sprecher Heinz Joachim Schöttes am Donnerstag. Die französischen Behörden hatten die Unterbrechung der Vorbereitungen veranlasst. Laut einem Bericht des Kölner "Express" gab es einen Fehler bei den Übersetzungen der Sterbeurkunden aus dem Französischen, womit sie ungültig geworden seien. Dies fiel erst am Montag auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.