Feuerwehr Adlholz wählt Vereinsführung und Kommandanten für sechs Jahre
Alle Amtsinhaber bestätigt

Mit einer umfangreichen Tagesordnung bei ihrer Dienst- und Jahreshauptversammlung ist die Feuerwehr Adlholz ins Jahr gestartet. Schließlich standen diesmal nach dem üblichen sechsjährigen Turnus Neuwahlen der Vereinsführung und beider Kommandanten an.

Rückblick auf 2014

Am Vorabend hatten die Wehrleute und ihre Fahnenabordnung in einem Gedenkgottesdienst mit den Pfarrern Johannes Kiefmann und Lothar Kittelberger in der Kreuzbergkirche der verstorbenen Mitglieder gedacht. Zur Dienst- und Jahreshauptversammlung traf man sich tags darauf in der Gastwirtschaft Härtl in Oberschalkenbach. Hier ließ die Führungsriege in ihren Rechenschaftsberichten das Jahr Revue passieren. Kassiererin Anita Graf gab einen Überblick über die Finanzen.

Fast nur Verkehrsunfälle

Vorsitzender Paul Winklmann informierte umfangreich über den FFW-Verein, Kommandant Reinhard Bauer über die Tätigkeiten der Aktiven. Die wurden auch 2014 zu Einsätzen gerufen - ausschließlich Verkehrsunfälle sowie eine Sicherheitswache zum Johannisfeuer.

Bei der Neuwahl wurden alle bisherigen Amtsinhaber bestätigt. Somit leiten die Geschicke der Wehr in den nächsten sechs Jahren: 1. Vorsitzender Paul Winklmann, 2. Vorsitzende Monika Härtl, 1. Kommandant Reinhard Bauer, 2. Kommandant Robert Graf, Schriftführer Markus Rauscher, Kassier Anita Graf sowie die Kassenprüfer Rupert Sachsenhauser und Stefan Weiß. Die Aufgabe des Gerätewarts hat künftig Michael Luber inne, die des Jugendwarts Matthias Siegler.

Die Ortsvertreter im Verwaltungsrat werden in den Ortsversammlungen bestimmt.

Auszeichnungen vergeben

Die Versammlung bot auch den passenden Rahmen, um Auszeichnungen vorzunehmen. Für die Ablegung des Wissenstestes bekamen Simon Härtl und Klaus Meiler das Abzeichen in Bronze für Stufe 1. Auch wurden einige Termine für das laufende Jahr bekanntgegeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.