Feuerwehr bei Wettbewerb in Bad Königswart - Gespräch über Ausstattung und Ausbildung
Miteinander für erfolgreichen Brandschutz

Die Mähringer Wehr im Einsatz, unter anderem mit der Pumpe und beim Kuppeln einer Saugleitung. Bild: wg
Gute Kontakte gibt es zwischen den Feuerwehren beiderseits des Grenzkamms. Vor kurzem nahm die Feuerwehr Mähring an einem Feuerwehrwettbewerb in Lázne Kynzvart (Bad Königswart) teil. Die Mähringer Rothelme haben seit der Grenzöffnung vor 25 Jahren zu mehreren tschechischen Gemeinden gute Kontakte und mehrfach verschiedenste Szenarien bei gemeinsamen, grenzüberschreitenden Übungen geprobt.

Auf den 6. Platz

Am vergangenen Samstag waren die Mähringer Brandschützer von der Feuerwehr aus dem tschechischen Stará Voda (Altwasser) zum Wettbewerb um den Wanderpokal "St. Florian" eingeladen. Am Wettbewerb nahmen Wehren aus dem Marienbader Gebiet teil.

Ausrichtende Feuerwehr war in diesem Jahr Lázne Kynzvart (Bad Königswart) und die Mähringer konnten dabei vor herrlicher Kulisse einen beachtlichen 6. Platz erzielen. Nach dem Wettbewerb und der feierlichen Siegerehrung konnten sich die Wehren aus Böhmen und Bayern bei einem gemütlichen Beisammensein noch einmal in aller Ruhe über Ausstattung, Ausbildung uvm. untereinander austauschen. Außerdem bekamen die Mähringer gleich noch die nächste Einladung für eine weitere gemeinsame, grenzüberschreitende Übung im September auf dem Tillenberg, an dem die Wehren aus Neualbenreuth, Mähring, Stará Voda (Altwasser)und Dolní Zandov (Sandau) teilnehmen werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.