FFW-Bootstour eine Riesengaudi

Seit vielen Jahren schon beteiligt sich die Feuerwehr Haselmühl mit Bootsfahrten auf der Vils am Ferienprogramm der Gemeinde. Bürgermeister Roland Strehl und der stellvertretende Vorsitzende des FFW-Vereins, Matthias Thau, zählten auch diesmal 35 Kinder, die dabei sein wollten. Pünktlich legten die Fährleute ab und gingen mit den aufgeregten Passagieren auf die Fahrt nach Theuern. Auch am Ufer war einiges geboten - etwa das Aufstellen des Kirwabaums in Lengenfeld, wo sich die Männer mächtig abmühten. In Theuern war die Bootsfahrt dann zu Ende - der Spaß aber noch nicht: Zurück ging es in Feuerwehrautos.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.