Flüchtlinge: Zahlen steigen

Die Staatsregierung rechnet für das gesamte Jahr 2015 nun mit rund 70 000 Flüchtlingen in Bayern - das wären mehr als doppelt so viele wie noch 2014. Diese Zahl nannte Staatskanzleichef Marcel Huber (CSU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München. Vor vier Wochen war noch von 60 000 Asylbewerbern die Rede gewesen. Die Staatsregierung beschloss deshalb, die Wohnraumfördermittel in diesem Jahr um 50 auf 270 Millionen Euro aufzustocken, um billigen Wohnraum zur Verfügung zu stellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.