Frankenschnellweg: Knoten noch nicht gelöst

Frankenschnellweg: Knoten noch nicht gelöst (dpa) Der Ausbau des Frankenschnellwegs verzögert sich erneut: Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) entschied am Dienstag, dass der Europäische Gerichtshof in Luxemburg (EuGH) prüfen soll, ob eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) nötig ist, wie es bei der Einstufung als Schnellstraße nach europäischem Recht der Fall wäre. "Dann sind wir auf jeden Fall auf der sicheren Seite", sagte der Richter. Gleichzeitig entschied das Gericht, dass es sich bei dem
Der Ausbau des Frankenschnellwegs verzögert sich erneut: Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) entschied am Dienstag, dass der Europäische Gerichtshof in Luxemburg (EuGH) prüfen soll, ob eine Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) nötig ist, wie es bei der Einstufung als Schnellstraße nach europäischem Recht der Fall wäre. "Dann sind wir auf jeden Fall auf der sicheren Seite", sagte der Richter. Gleichzeitig entschied das Gericht, dass es sich bei dem Lückenschluss um eine Kreisstraße handelt - somit müsste Landesrecht angewendet werden. Mit dem kreuzungsfreien Ausbau der vierspurigen, im Stadtzentrum unterbrochenen Autobahn 73 soll ein Nadelöhr beseitigt werden. Archivbild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.