Frenzels erste Treffer auf der Silberhütte

Silberhütte. (mr) Der erste Schuss ging noch daneben, dann aber räumte Eric Frenzel alles ab: Der Olympiasieger in der nordischen Kombination kann es auch in anderen Disziplinen. Bei der Eröffnung der neuen Biathlon-Anlage auf der Silberhütte (Kreis Tirschenreuth) räumte der Sportler, der mit seiner Familie in Flossenbürg wohnt, richtig ab. "Ich bin ja auch Soldat, da sollte ich schon mit einem Gewehr umgehen können", meinte Frenzel lächelnd. Die neue, knapp 120 000 Euro teure Anlage wurde am Freitag in Betrieb genommen. Geschossen wird mit Lasergewehren, die den Originalwaffen beim Biathlon entsprechen. Viel Polit-Prominenz war bei dem Festakt bei strömenden Regen zugegen. Die neue Anlage auf dem Entenbühl soll ein weiterer Besuchermagnet für Sportbegeisterte werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.