Freundin "wie eine Sklavin gehalten"
Aus aller Welt

Bonn.(dpa) Für die monatelange Misshandlung seiner Freundin ist ein Mann (30) am Mittwoch in Bonn zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Bonner Landgericht sah es als erwiesen an, dass der Berufsschüler die 19-Jährige "wie eine Sklavin gehalten", wiederholt vergewaltigt, bewusstlos geschlagen und gedemütigt hatte. Der Angeklagte selbst bestritt dies. Die Richter befanden aber, allein die 3500 Seiten Protokoll aus dem Chat-Verkehr der beiden bewiesen die Glaubwürdigkeit der Frau.

Doppeldecker rammt Eisenbahnbrücke

Manchester.(dpa) Ein Doppeldeckerbus hat in England eine Eisenbahnbrücke gerammt und dabei das komplette Dach verloren. 17 Fahrgäste verletzten sich bei dem Unfall in Manchester. Wie die Polizei dort am Mittwoch mitteilte, wurden 11 Opfer in Krankenhäuser eingeliefert. Eine Person erlitt schwere Gesichtsverletzungen. Die übrigen der rund 25 Passagiere kamen mit dem Schrecken davon. Das Unglück geschah an einer Eisenbahnunterführung im Stadtteil Rochdale. Die Unglücksursache wird untersucht.

Loch in Straße stoppt Wassertransporter

Peking.(dpa) Plötzlich war einfach die Straße weg: Ein Getränketransporter ist in Hongkong mit den Vorderrädern in einem Erdloch versunken. Das Loch tat sich am Mittwoch in unmittelbarer Nähe einer Baustelle auf. Bilder zeigten einen großen Hohlraum unter dem grünen Fahrzeug, das mit Getränkeflaschen beladen war. Die Feuerwehr sperrte daraufhin das Gelände ab, um den Lastwagen bergen zu können. Der ungewöhnliche Unfall geschah im Kwun Tong-Bezirk der chinesischen Metropole.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.