Frist für Einwände läuft ab

Die Grünen im Fichtelgebirge weisen darauf hin, dass am 15. Mai die Frist für das Konsultationsverfahren zum zweiten Entwurf des Netzentwicklungsplans (NEP) 2014 endet. Wie Brigitte Artmann, Kreisrätin der Grünen in Wunsiedel, mitteilt, hat sie zusammen mit der
Bürgerinitiative "Fichtelgebirge sagt Nein zur Monstertrasse" eine Einwendung erstellt, die man an die Bundesnetzagentur schicken kann. Die Vorlage gibt es im Internet:

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.fichtelgebirgesagtnein.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.