Fröhliche Lieder in Sektkellerei

Herrliche Eindrücke brachten die Mitglieder des Männergesangvereins Ursulapoppenricht von ihrem Drei-Tages-Ausflug mit nach Hause. Die Fahrt, die Vorsitzender Anton Kohl organisiert hatte, führte nach Klink an der Müritz. Ziele waren Plau am See und Rostock, wo es am Hafen riesige Autofähren und historische Viermaster zu bestaunen gab. Bei blauem Himmel und leichter Prise ging es mit dem Schiff nach Warnemünde. Der Besuch des Fischmarkts war ein Erlebnis. Am Sonntag umrahmten die Sänger um Chorleiter Ludwig Wendl die Messe in der Diasporakirche in Plau und bereiteten damit den Kirchenbesuchern und dem Pfarrer sichtlich eine Freude. Bei der Rückfahrt machten die Teilnehmer Halt in Freiburg an der Unstrut zum Besuch der Rotkäppchen-Sektkellerei, wo der Chor fröhliche Weinlieder sang.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.