Frühstück für die Senioren
Poppenricht

Poppenricht. (gfr) Der Runde Tisch der Gemeinde Poppenricht lädt für Aschermittwoch, 18. Februar, ab 9 Uhr zum Seniorenfrühstück in den Mehrzweckraum der Arbeiterwohlfahrt im Traßlberger Kindergarten ein. Den älteren Menschen aus der Gemeinde wird bei einem Beitrag von 3,50 Euro ein reichhaltiges Frühstück geboten.

Wer selbst nicht mobil ist, kann bei Maria Uschold (Telefon 0 96 21/6 23 15) eine Mitfahrgelegenheit anmelden.

Ursensollen Sportler rocken den Kubus

Ursensollen. In seine dritte Runde im Kubus geht der DJK-Sportlerball. Für Stimmung sorgt die Band Keine Ahnung. In der großen Bar im Atrium legt DJ Andy die richtigen Beats auf. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Die schönsten und schrägsten Masken werden prämiert. Der Eintritt kostet sieben Euro. Platz- und Kartenreservierungen können nicht vorgenommen werden.

Großer Spaß für kleine Maschkerer

Ursensollen. Die kleinen Maschkerer machen sich am Sonntag auf den Weg zum Atrium der Mittelschule, wo ein Kinderfasching veranstaltet wird. Die Gramlings sorgen wieder für einen unterhaltsamen Nachmittag. Einlass ist ab 13.30 Uhr, Beginn um 14 Uhr. Der Eintritt kostet für Kinder 1,50 Euro, für Erwachsene 3 Euro. Konfetti ist nicht erlaubt.

Rosenmontagsball mit Hula Hoop

Ursensollen. Das Ende des Faschings läutet heute der Rosenmontagsball im Atrium der Mittelschule ein. Ab 20 Uhr bittet die Band Hula Hoop zum Tanz. Hits und Schlager aus den 50er- und 60er-Jahren sorgen für Stimmung. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt kostet sechs Euro.

Winterkleider und Schuhe gefragt

Ursensollen. Eine Winterkleider- und Schuhsammlung organisiert die Kolpingsfamilie Ursensollen noch bis Freitag, 20. Februar. Die Spenden können heute von 9 bis 12 Uhr an der Sammelstelle am Kolpingheim Alter Bahnhof abgegeben werden. Es ist aber auch möglich, die Kleider und Schuhe täglich in den Sammelcontainer am Vereinsheim einzuwerfen.

Gefragt sind Damen-, Herren- und Kinderbekleidung, saubere Unterwäsche, Federbetten, Woll- und Stricksachen, Ledergürtel- und -taschen, Bett- und Haushaltswäsche, Übergardinen und besonders Schuhe (paarweise in einem separaten Beutel). Textilabfälle, Teppiche, Matratzen, Heizkissen, Haushaltsgeräte sowie nasse oder verschlissene Kleidung werden nicht angenommen. Die Kleider- und Schuhspenden müssen sauber und gut verpackt sein.

Die Kleidungsstücke werden an die Kolping Recycling GmbH weitergeleitet. In Sortierbetrieben werden sie fachgerecht sortiert und auf Wiederverwendungsmöglichkeiten geprüft. Mit dem Erlös unterstützt die Kolpingsfamilie Ursensollen Entwicklungshilfe- und Sozialprojekte sowie die örtliche Jugendarbeit. Weitere Infos gibt es unter 0 96 28/2 37.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11032)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.