Für die Heimat

Novum in der Hauptversammlung des OWV: Auf Wunsch von Franz Scharnagl stimmten die Mitglieder erstmals das "Püchersreuther Heimatlied" an.

Püchersreuth. (lng) Martina Bonczyk und Reinhard Mois stehen auch in den nächsten beiden Jahren an der Spitze des Oberpfälzer Waldvereins. Dies ergaben die Neuwahlen in der Jahreshauptversammlung im TSV-Sportheim. 181 Mitglieder zählt OWV, informierte Bonczyk. Im letzten Jahr waren fünf Austritte zu verzeichnen. Der Höhepunkt im letzten Jahr war die Vier-Tage-Fahrt an die Mosel.

Den Kassenbericht legte Frieda Mois vor. Franz Scharnagl, der zusammen mit Gerhard Frank die Kasse geprüft hatte, bescheinigte einwandfreie Arbeit. Emmauswanderung nach Störnstein, Nachtwanderung zur Rotzenmühle, Maiwanderung, Wanderung zur Pfeiffersruh sowie Herbstwanderung rund um Moosbach standen im Mittelpunkt des Berichts von Wanderwart Franz Scharnagl.

Markierungs- und Vogelwart Artur Backenstoß informierte über die 4 zu betreuenden Wanderwege mit 32 Kilometern Länge. Die Markierungen wurden erneuert und ergänzt. Daneben wurden die Nistkästen gesäubert. Bürgermeister Rudolf Schopper staunte über das vielfältige Programm des Vereins und würdigte die Aktivitäten, nicht zuletzt auch für die Kinder. Er lobte die Kameradschaft sowie Geselligkeit und dankte für die Pflege der Anlagen.

Einstimmig sprachen die Mitglieder unter Martina Bonczyk das Vertrauen für weitere zwei Jahre aus. Stellvertreter bleibt Reinhard Mois. Das Amt des Kassiers übt Frieda Mois aus. Schriftführerin ist Annette Zahn. Als Beisitzer fungieren Andreas Bonczyk, Gerhard Frank, Hedwig Frank, Karl Höning, Georg Sauer, Hans Scheck und Edwin Zenger. Die neuen Kassenprüfer sind Ramona Meißner und Lorenz Enslein. Als Wanderwart wurde Franz Scharnagl ebenso wiedergewählt wie Vogel- und Markierungswart Artur Backenstoß. Abschließend galt der Dank der Vorsitzenden Bonczyk Lorenz Enslein für die Anfertigung und Bereitstellung eines Insektenhotels. Außerdem stellte sie die neuen Vereins-T-Shirts vor.

Im Ausblick wurden folgende Veranstaltungen bekanntgegeben: Aufstellen des Osterbrunnens am 28. März, Emmauswanderung am 6. April, Sitzweil mit Ausbuttern in der "Hiaslbauernstum" am 18. April, Aufstellen des Maibaums am 30. April und Maiwanderung rund um Waldeck.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.