Für die Landwirtschaft

Der Flächennutzungsplan für das Gebiet Recyclingzentrum Oberweißenbach soll geändert werden, erklärte Bürgermeister Hans-Martin Schertl in der Sitzung des Stadtrats. Im Abbaugebiet des ehemaligen Steinbruchs liegen im östlichen Teil vier Flurstücke, deren Eigentümer Anwohner der Ortschaft Altmannsberg sind. Im bisherigen Verfahren der Flächennutzungsplanänderung waren diese Flächen als Rekultivierungsflächen hinterlegt. Bei einem Gespräch mit der Unteren Bauaufsichtsbehörde beim Landratsamt wurde gefordert, dass diese Flächen wieder ihrer ursprünglichen Nutzung, der Landwirtschaft, zugeführt werden sollen.

Bei einem Gespräch mit den Eigentümern am 27. August haben diese ihr Einverständnis signalisiert. Somit können diese Flächen nach einem Baugenehmigungsverfahren verfüllt und anschließend wieder landwirtschaftlich genutzt werden, was auch im Interesse der Eigentümer sei, sagte Schertl. Der Stadtrat beschloss die Änderung einstimmig. Die Grundstücke werden damit künftig nicht als Rekultivierungsfläche, sondern als landwirtschaftliche Nutzfläche dargestellt. (e)
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.