Für unsere Autorin entscheidet beim Autokauf Funktionalität
Was Frauen wirklich wollen

Autokauf ist Männersache? Das war einmal. Inzwischen wird angeblich bereits jedes dritte Fahrzeug von einer Frau gekauft, Tendenz steigend.

Die Hersteller und Autohäuser haben diesen Trend bereits erkannt und wissen, wie wichtig es ist, sich auch auf ihre weiblichen Kunden einzustellen. Denn die Zeiten, in denen das beste Damenfahrzeug am immer klein, rund und rot war, sind längst vorbei. Wir können inzwischen nicht nur einen Reifen wechseln oder kleinere Pannen selbst reparieren, wir wissen beim Autokauf auch ganz genau, was wir wollen. Und zwar nicht nur, wenn es um die Farbe des gewählten Modells geht.

Sicherheit

Wichtig ist uns vor allem, dass unser neues Auto unseren persönlichen Bedürfnissen entspricht. Wir achten nicht nur darauf, dass unser neues Fahrzeug sicher und günstig im Verbrauch ist. Weiterhin ist es nicht zu verachten, wenn wir beim Einkauf auch genügend Platz für große und sperrige Teile im Innenraum haben - und dass diese auch leicht eingeladen werden können. Die Zeiten, in denen wir das Auto meist nur für den Familieneinkauf und dazu brauchten, die Kinder in die Schule und zum Sport zu bringen, sind aber ebenfalls vorbei. Genauso wie die, in denen wir unseren "Zweitwagen" vom Haushaltsgeld finanzieren mussten.

Eigenes Geld

Viele meiner Geschlechtsgenossinnen sind wie ich heutzutage berufstätig. Wir verdienen unser eigenes Geld und haben nicht nur das nötige Kleingeld, uns einen eigenen Wagen nach unseren Bedürfnissen zu leisten, sondern brauchen diesen auch für den beruflichen Alltag. Wer jeden Tag lange Strecken zurücklegen muss, möchte natürlich auch wissen, ob ein Modell dafür geeignet ist. Im Gegensatz zu den männlichen Autofahrern ist der Wagen für uns meines Erachtens jedoch meistens vor allem ein Gebrauchsgegenstand, als Statussymbol spielt er für uns eine weniger große Rolle. Das heißt: Natürlich ist nichts gegen ein paar PS mehr einzuwenden, aber vorwiegend sollte das Auto einfach gut funktionieren und praktisch sein.

Natürlich mag es auch noch einige dieser Damen geben, die tatsächlich nur einen kleinen knuffigen Stadtflitzer für die tägliche Shoppingtour suchen, aber genauso kommen sicher auch hin und wieder Herren ins Autohaus, um sich einen funktionalen und praktischen Wagen zu holen - ganz egal, ob dieser Elektronik-Ausstattung hat oder sportlich wirkt.

Traumauto individuell

Die persönlichen "Traumautos" sind heutzutage wohl so vielfältig wie die Käufer selbst. Aber eins ist schon mal sicher: Meins ist auf jeden Fall nicht klein, rund und rot, sondern eher groß, eckig und schwarz. Und fündig werde ich fast bei jedem Hersteller.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.