Fürs Klavier gibt es Geld vom Brauereichef

Als Chronist (und Ehrenmitglied) des Vereins gab Bert Köhler einen Einblick in die 90-jährige Geschichte des Chores. Er entstand auf Initiative von Hauptlehrer Fritz Pfluger, der für den 25. Oktober 1925 zur Beratung über die Bildung eines Gesangvereins eingeladen hatte. Über 30 Männer trugen sich in die Gründungsliste ein und wählten als Name "Gesangverein Traßlberg und Umgebung". Pfluger wurde erster Chorleiter, während den Vorsitz des Vereins Franz Sperber übernahm, der Urgroßvater des heutigen Vorsitzenden Richard Neudecker.

Der Chor brauchte unbedingt ein Klavier. Pfluger machte in Regensburg ein gebrauchtes Exemplar für 650 Reichsmark ausfindig. Das überstieg zwar die finanziellen Möglichkeiten der Mitglieder, doch Brauereibesitzer Bruckmüller gab ihnen ein Darlehen, das die Anschaffung ermöglichte. Das wiederholte sich 1930, als das erste Klavier den Geist aufgegeben hatte. Im Krieg kam die Vereinstätigkeit fast zum Erliegen, da viele Sänger eingezogen wurden.

Nach dem Krieg betrieb vor allem Pfarrer und Chorleiter Johann Rösch die Wiederbelebung des Vereins. 1950 übernahm Josef Zintl den Chor. 1965 folgte ihm Hans Koller, damals Lehrer in Kümmersbruck, in diesem Amt. Da er auch die Wutschdorfer Sänger und die Kümmersbrucker Moila betreute, zudem lange Jahre den Kirchenchor Poppenricht und den Ammerthaler Gesangverein leitete, kam Chronist Köhler zu der Erkenntnis: "Sein Leben galt und gilt immer noch der Musik und dem Gesang. Er erbrachte hier eine enorme Leistung." Der Fränkische Sängerbund würdigte das mit der Verleihung der silbernen Ehrenchorleiternadel.

Unvergessen sind den Sängern die Rundfunkaufnahmen für die Sendung "Bayerische Chöre singen" 1979, die Aufführungen des Chorwerks "Bayerisch durchs Jahr" oder die Konzertreisen nach Rom 1979 und 1983. Bei den Benefizkonzerten zusammen mit der Ammerthaler Blaskapelle, die von 1992 an 20 Jahre in Folge stattfanden, kamen über 21 000 Euro zusammen, die für wohltätige Zwecke gestiftet wurden. Heute besteht der Verein aus 27 aktiven Sängern und 110 fördernden Mitgliedern. (ll)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.