Fürsorglicher Familienvater
Todesfall

Waldthurn. (gsm) Der 80-jährig verstorbene Karl Bäumler wurde am Donnerstag zu Grabe getragen. "In unserem Schmerz über den Verlust eines lieben Verstorbenen kann uns nur Jesus Christus trösten", sagte Pfarrer Janusz Kropniewnicki. In einer Lebensrückschau stellte er heraus, dass der "Hamüllschreiner Karl", wie er nur genannt wurde, 1956 Anna Axmann heiratete. Sie war 1969 gestorben. Auch seine zweite Frau Anna Maria, geborene Reil, starb nach 14 Jahren Ehe. Drei Kindern war er ein liebevoller Vater, und seine drei Enkel waren seine ganze Freude. Der fürsorgliche Familienvater übte den Beruf des Maurers aus. Die letzten Lebensjahre verbrachte er zusammen mit seinen Schwestern im Heim zum Kreuzberg in Pleystein. Für die Feuerwehr sprach Vorsitzender Andreas Troidl einen ehrenden Nachruf. Kirchenchor und Trachtenkapelle umrahmten die Trauerfeier.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.