Fußball-Star fällt aus der Rolle

Fußball-Star fällt aus der Rolle Der tschechische Fußball-Nationalspieler David Limbersky hat unter Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut und Polizisten beschimpft. Er wurde daraufhin unter anderem als Kapitän der Profimannschaft von Viktoria Pilsen abgesetzt. Es sei eine "völlig inakzeptable Verletzung seines Profivertrags", teilte sein Verein am Freitag mit. Der 31-Jährige muss auch eine Geldstrafe in nicht genannter Höhe zahlen. Limbersky hatte bei einer Spritztour in Prag seine Luxuslimousine
Der tschechische Fußball-Nationalspieler David Limbersky hat unter Alkoholeinfluss einen Unfall gebaut und Polizisten beschimpft. Er wurde daraufhin unter anderem als Kapitän der Profimannschaft von Viktoria Pilsen abgesetzt. Es sei eine "völlig inakzeptable Verletzung seines Profivertrags", teilte sein Verein am Freitag mit. Der 31-Jährige muss auch eine Geldstrafe in nicht genannter Höhe zahlen. Limbersky hatte bei einer Spritztour in Prag seine Luxuslimousine gegen eine Wand gesetzt. Polizisten einer vorbeifahrenden Streife sahen den Unfall und ergriffen den zu Fuß von der Unfallstelle flüchtenden Fußballer. (dpa)

Tschechien muss Strom importieren

Tschechien musste wegen der Defekte im Atomkraftwerk Temelin und im Kohlekraftwerk Chvaletice am Freitag Strom aus dem Ausland importieren. Über die Lage informierte die Sprecherin des tschechischen Stromnetzbetreibers CEPS, Barbora Peterová , am Freitagnahmittag. Praktisch alle Reserven, die dem Stromnetz zur Verfügung stünden, seien momentan in Betrieb, teilte sie mit. Der Stromexporteur Tschechien sei auf einmal Stromimporteur geworden, so Peterová. Das Problem dauerte etwa 15 Stunden lang. Das Kohlekraftwerk Chvaletice ist derzeit völlig außer Betrieb. An zwei Blöcken werden Wartungsarbeiten durchgeführt.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.radio.cz/de
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.