Gackern, Gurren und Mümmeln

Vorsitzender Alfred Sauer (rechts) leistete in den vergangenen Tagen mit seiner Mannschaft die Vorbereitungen für die Lokalschauen, welche die Sparten Geflügel und Kaninchen vereint. Bild: fjo

Es ist wieder so weit: Am Wochenende öffnet die Ausstellungen der Waidhauser Kleintierzüchter in der Pfreimdtalhalle ihre Pforten. Vorsitzender Alfred Sauer hat mit seiner Mannschaft bereits umfangreiche Vorarbeiten geleistet.

Die Lokalschau vereint Geflügel- und Kaninchenzüchter. Rund 300 Enten, Hühner und Tauben kommen von der einen Vereinssparte, während weitere 100 Kaninchen und Hasen eine eigene Abteilung einnehmen werden.

Das Geflügel wird heute von den fünf Preisrichtern Josef Schießl, Josef Franz, Georg Kellermann, Thomas und Georg Aigner bewertet. Die dabei erstellten Übersichten an den Volieren geben auch Laien einen Überblick über die wesentlichen Eigenschaften. Das Ausstellungs-Team um den Vorsitzenden hofft auf ein ähnlich großes Interesse der Bevölkerung, wie in den Vorjahren.

Öffnungszeiten sind am Samstag, 28. November, von 13 bis 17 Uhr sowie am Sonntag, 29. November zwischen 9 und 16 Uhr. Die Schau steht ganz im Zeichen der jüngst verstorbenen Mitglieder Josef Dierl, Josef Müllner und Andreas Maier, die im Verein unvergessen bleiben. Der Züchterabend mit Prämierung der Vereinsmeister ist am Samstag um 20 Uhr im Gasthaus Frölich in Pfrentsch.

Als Vorabinformation weist der Kleintierzuchtverein auf die Oberpfälzer Bezirks-Geflügelschau hin, die noch heuer im Waidhauser Ortsteil über die Bühne geht. Termin ist das Wochenende am 19. und 20. Dezember. Bislang liegen Anmeldungen von über 1250 Rassetieren aus der Oberpfalz vor.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.