Ganzjährige Parkplatzgebühr

Zumindest in Sachen Parkplatz am Skilanglaufzentrum konnte der Stadtrat Entgegenkommen zeigen. In der neuen Satzung wurde festgelegt, dass der Förderverein selbst die Höhe der Parkplatzgebühren (Ebenen 1 bis 4), maximal sechs Euro, festlegen darf. Gedacht ist an eine einheitliche Gebühr pro Tag. Auch könnten die Gebühren das ganze Jahr über fällig werden. "Geben sie uns ein Jahr Zeit, um Erfahrungen zu sammeln", bat Albert Bauer um eine flexible Lösung. "Dann müssten auch Wanderer im Sommer bezahlen", kritisierte SPD-Stadtrat Gottfried Beer. Gegen die drei Stimmen der Sozialdemokraten wurde die Satzung für Parkplatzgebühren aber angenommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.