Gedenken an Junior Malanda beim Bayern-Gastspiel in Wolfsburg - und eine herbe Niederlage

Gedenken an Junior Malanda beim Bayern-Gastspiel in Wolfsburg - und eine herbe Niederlage (dpa) Der Auftakt der Bundesliga-Rückrunde stand am Freitag in der Volkswagen-Arena Wolfsburg im Zeichen des Gedenkens an den tödlich verunglückten Wolfsburger Spieler Junior Malanda. Der 20-Jährige war am 10. Januar bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die Wolfsburger Spieler stellten sich geschlossen vor ihre Fans - die Gäste vom FC Bayern München blieben im Hintergrund. Ins Hintertreffen geriet das Team von T
Der Auftakt der Bundesliga-Rückrunde stand am Freitag in der Volkswagen-Arena Wolfsburg im Zeichen des Gedenkens an den tödlich verunglückten Wolfsburger Spieler Junior Malanda. Der 20-Jährige war am 10. Januar bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die Wolfsburger Spieler stellten sich geschlossen vor ihre Fans - die Gäste vom FC Bayern München blieben im Hintergrund. Ins Hintertreffen geriet das Team von Trainer Pep Guardiola dann auch und unterlag den Gastgebern am Ende mit 1:4. (Seite 9) Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.