Gedenkstein für Tugce

Die Universität Gießen erinnert mit einem Gedenkstein an ihre Studentin Tugce. Ein 18-Jähriger hatte sie im vergangenen November in Offenbach einen Schlag versetzt. Sie stürzte und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie wenige Tage später starb. Um ihr ein "ehrendes Andenken zu bewahren" sei in Abstimmung mit Angehörigen und der Studentenvertretung eine Stele mit Inschrift angefertigt worden, teilte die hessische Hochschule am Freitag mit. Der Gedenkstein soll am kommenden Freitag eingeweiht werden. Der Fall hatte große Anteilnahme ausgelöst. Das Urteil gegen den 18-Jährigen - drei Jahre Jugendhaft - prüft derzeit der Bundesgerichtshof.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.