Gefeiert wird von 17. bis 20. Juli
Kirwa in Kemnath

Kemnath am Buchberg. (ads) "4 Tage Wahnsinn!" versprechen die Kemnather Kirwaleit für ihre Kirwa von 17. bis 20. Juli, die vor 25 Jahren zum ersten Mal organisiert wurde.

Am Freitag, 17. Juli, ist um 20.30 Uhr Kirwaauftakt mit dem Bieranstich im Festzelt. Anschließend spielen die "Stoapfälzer Spitzbuam".

Am Samstag, 18. Juli, um 20.30 Uhr geht die Kirwagaudi mit dem Einmarsch der Kirwapaare im Festzelt richtig los. "Rundumadum" steht an diesem Abend auf der Bühne.

Der Kirwasonntag, 19. Juli, beginnt um 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt. Anschließend geht's zum Frühschoppen. Um 14 Uhr erwartet die Kirwagäste mit dem Kirwabaumaustanzen ein Höhepunkt der Jubiläumskirwa. Dazu spielen Bifi, Peter und Steffl auf. Dem Kirwabaumaustanzen folgt ein gemütlicher Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, an dem das "Buch- bergecho" musikalisch für beste Unterhaltung sorgt. Um 19 Uhr geht es mit der Band "Brenznsalzer" musikalisch im Bierzelt rund.

Am Montag, 20. Juli, ist um 20 Uhr Kirwaendspurt mit "Da Huawa, da Meier und I" und deren Programm "D'Würfel san rund". Einlass ist um 18 Uhr. Karten dafür gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.