Geld für Vereine

Die Vereinsvertreter freuten sich wie die Schellenkönige. Die Volksbank schüttete ihr Füllhorn aus.

Gemeinsam übergaben Volksbank-Vertriebsleiter Bertram Erhardt, Felix Weiser (Altenstadt) und Gerhard Röbl (Neustadt) die Zuwendungen. In der Filiale Neustadt - in Altenstadt ist die Geschäftsstelle zurzeit wegen des Neubaus in einem Container untergebracht - wurden Altenstädter und Neustädter Vereine mit willkommenen Gaben bedacht. Bereits während des Jahres waren Gelder an Vereine geflossen, sagte Vertriebsleiter Erhardt.

Die Feuerwehr Lanz, die Realschule, der Kinderferienclub, der Kindergarten St. Martin, der ASV Neustadt und die beiden Kindergärten in Altenstadt hatten ihre Unterstützung bereits bekommen. Die Unterstützung der örtlichen Vereine liege der Volksbank Nordoberpfalz am Herzen. Hier werde viel für die Region geleistet, sagte Erhardt. Die Unterstützung der Vereine wird aus dem Ertrag des Gewinnsparens finanziert. Die Gesamtsumme beläuft sich auf 4500 Euro.

Spenden gingen an diesem Abend an die DJK Neustadt (Hauptverein), SV Altenstadt, Feuerwehr Altenstadt, SV Störnstein, Katholische Pfarrei, Gymnasium Neustadt und Förderverein Basketball.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.