Gelungener Saisonauftakt des Bayernligisten
SpVgg SV gewinnt 3:0

Die SpVgg SV Weiden freut sich mit dem Torschützen Josef Rodler (Mitte) über den Sieg gegen den Würzburger FV. Bild: Schwarzmeier
Weiden. Die SpVgg SV Weiden hat ihrem neuen Trainer Tomas Galasek zum Punktspieleinstand drei Punkte geschenkt. In einem gutklassigen und temporeichen Bayernliga-Spiel bezwangen die Schwarz-Blauen am Samstagabend vor 450 Zuschauern den Würzburger FV glatt mit 3:0 (1:0). Die Tore für den Gastgeber erzielten Johannes Scherm (6.), Neuzugang Josef Rodler (66.) und Christoph Hegenbart (84.). In einem über weite Strecken ausgeglichenem Spiel bewiesen die Weidener Vollstreckerqualitäten, während der Gegner im Strafraum die letzte Konsequenz vermissen ließ. Mit Michael Busch, der in der Startformation stand, und den eingewechselten Florian Reich und Dennis Lobinger bot Galasek drei aus den A-Junioren aufgerückte Talente auf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.