Gemeinde schaut auf die Jüngsten

Der rund 80 Quadratmeter große Anbau für die vierte Vormittagsgruppe erfolgte in Holzständerbauweise. Bild: kro

Eine "Kindertagesstätte vom Feinsten" leistet sich die Marktgemeinde. In den neuen Anbau wurden rund 620 000 Euro investiert.

Ein Großereignis steht am heutigen Samstag in der Marktgemeinde auf dem Programm: Die Einweihung der erweiterten Kindertagesstätte. Der Marktrat schaut auf die Jüngsten und hat den Wunsch der Eltern nach mehr Vormittagsplätzen, und damit der Gründung einer vierten Vormittagsgruppe, in der Kindertagesstätte erfüllt.

Eine große Mehrheit stimmte für die Erweiterung der Kindertagesstätte, die jetzt insgesamt 550 Quadratmeter vorweisen kann. Damit können nun bis zu 100 Kinder in der Kindertageseinrichtung "Regenbogen" untergebracht werden. Aktuell sind es 84 Kinder. Insgesamt beschäftigt dieser Kindergarten acht Erzieherinnen. Bürgermeister Lothar Müller verweist darauf, dass der Plößberger Kindergarten seit rund 40 Jahren in Beidl, im ehemaligen Schulgebäude, untergebracht ist. Er hat sich dort bestens bewährt. Für die Erweiterung wurden die beiden Varianten, Container-Lösung und Holzständerbauweise, überprüft. Nachdem die Kosten in etwa gleich hoch waren, entschied sich der Marktrat für die Holzständerbauweise. Zugleich sollte der bestehende Altbau dem aktuellen Brandschutz angepasst werden. Auch eine Küche sollte mit eingebaut werden. Im August vergangenen Jahres begannen die Umbauarbeiten.

Die Elektroinstallation wurde teilweise erneuert, Fluchttüren und eine Fluchttreppe wurden eingebaut. Dank der neuen Küche kann nun auch Mittagsverpflegung angeboten werden. Ab Januar erfolgte der etwa 80 Quadratmeter große Anbau für die vierte Vormittagsgruppe, dazu wurde eine Rampe und ein behindertengerechtes WC eingebaut.

Insgesamt belaufen sich die Kosten auf 620 000 Euro. Dazu erhält die Gemeinde keine Förderung, denn die Bestandsfläche der Kindertagesstätte, war bereits größer als die vorgegebene Nutzfläche für einen viergruppigen Kindergarten. Am heutigen Samstag erfolgt um 13 Uhr die Einweihung der erweiterten Kindertagesstätte durch Pater Joy und dem evangelischen Pfarrer Michael Kelinske. Danach "Tag der offenen Tür".
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.