Genießen in Nachbarschaft zu Mutter Anna

Auf einer der höchsten Erhebungen der Umgebung thront stolz die Wallfahrtskirche St. Anna, der Stadt gegenüberliegend und weithin für das Umland sichtbar.

Zur Kirche und zur Loretokapelle, die heute von hohem Baumbestand fast überdeckt sind, führt eine alte, im Jahre 1754 angelegte Kastanienbaumallee. Die Kreuzwegstationen enden auf dem Höhepunkt bei einer Kreuzigungsgruppe.

Herzog Christian August stiftete 1656 eine Holzkapelle auf dem Kastenbühl, dem jetzigen Annaberg, wo das spätgotische Gnadenbild St. Anna Selbdritt aus der mit der Reformation erloschenen Annenwallfahrt im "Peutenthal" wieder aufgestellt wurde.

Der "welsche" Baumeister Johann Rampino ersetzte die Kapelle 1676 durch einen ovalen Zentralbau in Stein. Bei dessen Vergrößerung 1787 durch den Sulzbacher Baumeister Johann Zeitler blieb die östliche Hälfte des Zentralbaus als Chor erhalten.

Die Wände des Langhauses gliedern toskanische Pilasterpaare mit Gebälk. Der Turm stammt aus dem Jahr 1827, in seinem Untergeschoss befindet sich eine Lourdesgrotte mit Votivbildern. 1756 wurde unterhalb der Kirche eine "Loreto-Kapelle" erbaut.

Das Annabergfest Sulzbach-Rosenberg ist das größte Bergfest im Landkreis Amberg-Sulzbach. Seit dem 14. Jahrhundert ist eine Wallfahrt im Sulzbacher Land zu einer der heiligen Anna geweihten Kapelle nachgewiesen. Alljährlich zieht der Annaberg Tausende von Menschen an. Freilich finden ganz besonders in der Bergfestwoche Ende Juli Gläubige und Pilger den Weg zur St. Anna- Wallfahrt.

Während der Festwoche bieten zahlreiche Metzger leckere Bratwürste vom Rost, Bäcker ihre frischen Spitzeln, Semmeln und Brezen und die Brauereien ihr süffiges Festbier an. Zahlreiche andere Standbetreiber bieten weitere Köstlichkeiten zur Stärkung an.

Der Annaberg lädt im Schatten seiner alten Bäume und mit herrlicher Aussicht auf die Stadt bzw. Richtung Hahnbach auch länger zum Verweilen ein. (ads)
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.