Georgenberg.
"Der Dschungel ruft" in Georgenberg

"Der Dschungel ruft" in Georgenberg Georgenberg. (pi) Die Faschingsdisco der Feuerwehr hat gehalten, was sie versprochen hatte. Es ging am Samstag im Vereinslokal "Zum Ritter St. Georg" der Familie Völkl etwas zäh los. Mit zunehmender Dauer füllte sich die Gaststätte, und es genossen weit über 100 Maschkerer die tolle Stimmung. "Wir hätten es nicht besser treffen können", schwärmte der stellvertretende Vorsitzende Alfons Scheibl, der sich, wie Kommandant Matthias Scheinkönig und Mario Schaller, i
(pi) Die Faschingsdisco der Feuerwehr hat gehalten, was sie versprochen hatte. Es ging am Samstag im Vereinslokal "Zum Ritter St. Georg" der Familie Völkl etwas zäh los. Mit zunehmender Dauer füllte sich die Gaststätte, und es genossen weit über 100 Maschkerer die tolle Stimmung. "Wir hätten es nicht besser treffen können", schwärmte der stellvertretende Vorsitzende Alfons Scheibl, der sich, wie Kommandant Matthias Scheinkönig und Mario Schaller, in das Getümmel warf. Da hatte bereits Kult-DJ FF (Franz Fischer) das Heft in der Hand und servierte Hits nonstop. "Der Dschungel ruft", hieß es schließlich, als die Tanzgruppe "Public Surprise" des Waidhauser Faschingsvereins aus dem "Ritter" ein "Dschungelcamp" machte und mit akrobatischen Einlagen für Riesenstimmung sorgte. "Zugabe, Zugabe", forderte das Publikum und verabschiedete die Tänzer am Ende mit donnerndem Applaus. Das Tanzparkett war damit wieder frei bis in die Morgenstunden. Bild: pi
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.