Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro
Vier Fahrzeuge prallen aufeinander

Unfall Warnschild
Amberg. Ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro an vier beteiligten Fahrzeugen war das Ergebnis eines Unfalls, der sich bereits am Samstagmorgen in Amberg an der Bayreuther Straße ereignete. Ein 30-jähriger Amberger mit seinem Pkw Opel Meriva musste verkehrsbedingt anhalten. Eine 23-jährige mit ihrem Peugeot und ein 48-jähriger mit seinem Opel Zafira konnten rechtzeitig hinter dem Opel anhalten.

Eine weitere Pkw-Fahrerin, eine 67-jährige aus dem nördlichen Landkreis, erkannte die Situation zu spät und fuhr mit ihrem Auto auf den Peugeot auf. Dieser wurde auf den vor ihr befindlichen Opel Zafira, dieser wiederum auf dem Opel Meriva geschoben. Die Fahrzeugführer wurden beim Zusammenstoß glücklicherweise nicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.