Gesundheit, Unabhängigkeit, aber auch das eigene Haus sind ein solides Fundament
Zukunft hat viele Gesichter

Es ist Zeit für gute Nachrichten. Zukunftspessimismus nagt an der Seele der Deutschen. Dabei gibt es allen zum Optimismus. Die wirtschaftliche Lage ist so gut wie selten zuvor. Es geht aufwärts!

Doch eine Gegenwart, die zu Zufriedenheit Anlass gibt, ist natürlich noch kein Grund, sich zurückzulehnen. Wir können selbst - jeder für sich - an der Gestaltung der Zukunft unserer Gesellschaft und unserer eigenen individuellen Zukunft mitwirken: Zum Beispiel durch mehr Rücksichtnahme auf die Umwelt, etwa durch Verwendung moderner Heiztechniken im eigenen Haus: Wir haben es in der Hand!

Zum Zukunftsbegriff zählt ganz bestimmt auch das eigene Haus. In unserer Gegend finden sich Baugebiete in schöner Landschaft - zu erschwinglichen Preisen.

Wer sich jetzt einen Bauplatz besorgt und das Vorhaben Hausbau in Angriff nimmt, schafft sich nicht nur Unabhängigkeit, sondern auch eine Absicherung fürs Alter. Jetzt sind die Vorzeichen dafür besonders günstig, denn die Zinsen sind unschlagbar niedrig. Was heute noch ein Traum ist, kann also morgen schon Wirklichkeit werden. Dazu gibt es auch interessante Darlehnsmöglichkeiten aus öffentlicher Hand (Info zum Beispiel auf www.kfw.de).

Das eigene Zuhause ist wichtig. Noch wichtiger für die Zukunft ist die eigene Gesundheit. Neben einer vernünftigen Ernährung, ist es vor allem sportliche Betätigung, die uns gut tut. Zum Beispiel im Fitnessstudio, wo man so ganz nebenbei auch noch nette Leute kennenlernt. Oder steigen Sie mal wieder aufs Rad. Der Markt lässt keine Radler-Wünsche offen. Wer gerne mal aufs Treten verzichtet, dem sei ein Pedelec empfohlen. So kommt man ohne Stress ans Ziel. Fitness-Infos gibt es zum Beispiel auf www.fitnessmagazin.de. (tt)
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.