Giftmüll illegal entsorgt

150 in einem Wald bei Saarbrücken entdeckte Fässer mit gefährlichem Giftmüll sollen vernichtet werden. Dies passiere wahrscheinlich in den kommenden Tagen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Vermutlich seien die Fässer illegal entsorgt worden. Die 25-Liter-Behälter enthalten laut Polizei eine krebserregende, grundwassergefährdende Chemikalie. Ein Spaziergänger hatte die Fässer am Freitag entdeckt. Die geschlossenen weißen Behälter mit roten Deckeln sollen laut Beschriftung mit einem Reinigungsmittel gefüllt sein. Wer die Fässer im Wald abgeladen hatte, blieb zunächst unklar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.