Google kauft kuriose Webadresse
Aus aller Welt

Mountain View.(dpa) Passend zum Namen seiner neuen Dachgesellschaft Alphabet hat der sich der Internet-Riese Google die kuriose Webadresse "abcdefghijklmnopqrstuvwxyz.com" gesichert. Die Seite ist allerdings noch inaktiv. Die Alphabet-Holding ist unter der Adresse "abc.xyz" zu erreichen.

"Wir haben gemerkt, dass uns bei abc.xyz ein paar Buchstaben fehlen", so ein Google-Sprecher. Die seit 1995 bestehende Adresse "alphabet.com" wird von BMW genutzt. Der Google-Konzern hatte den Umbau zur neuen Holding "Alphabet" vollzogen. Das Kerngeschäft behält den Namen Google und ist eine Alphabet-Tochter.

Brandursache: Technischer Defekt

Mülheim/Ruhr.(dpa) Ein technischer Defekt hat den Brand im Stellwerk der Bahn in Mülheim an der Ruhr ausgelöst. "Unsere Brandermittler haben ihre Arbeit abgeschlossen und die Brandursache eindeutig geklärt", sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag.

Der Fehler sei in einer Schaltanlage gefunden und das Stellwerk wieder freigegeben worden. Seit dem Feuer in dem Stellwerk am Sonntag ist der Zugverkehr vor allem im Ruhrgebiet massiv behindert. Frühestens nächste Woche Nach den Worten des Sprechers könnte es frühestens Mitte nächster Woche klarer werden, ob das Stellwerk repariert werden kann.

Tür zu, wenn Klimaanlage läuft

New York.(dpa) Wenn Restaurants und Geschäfte in New York eine Klimaanlage benutzen, müssen sie künftig ihre Türen geschlossen halten. Eine entsprechende Verordnung unterzeichnete Bürgermeister Bill de Blasio am Mittwoch (Ortszeit). "Mich hat das immer auf die Palme gebracht", sagte er laut "New York Times" vom Donnerstag. "Es sind 32 Grad, man geht an einem Laden vorbei, die Tür steht weit offen, aber die Klimaanlage bläst."

Die Neuregelung soll ab 1. Juli 2016 gelten. Gewerbetreibenden, die sich nicht daran halten, drohen Strafen von bis zu 1000 Dollar. Beworben werden soll die Initiative mit dem Spruch "Tür zu!".
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.