"Gott" soll Namen ändern

Ein Schreiner namens "Gott" soll auf Geheiß von islamischen Religionshütern in Indonesien seinen Namen ändern. Der Mann war von seinen Eltern vor 42 Jahren Tuhan genannt worden, die indonesische Übersetzung von Gott. Er trägt wie viele Indonesier keinen Nachnamen. Vergangene Woche kursierte in sozialen Netzwerken ein Foto seines Personalausweises mit launigen Kommentaren wie: "Gott existiert tatsächlich".

Der Gelehrtenrat empfahl Tuhan, seinem Namen wenigstens "Abdu" voranzustellen, das würde dann übersetzt "Diener Gottes" heißen. Bis dahin sollten ihm alle Sozialleistungen verweigert werden. Der Schreiner verstand die Welt nicht mehr, wie Tempo.co berichtete. 42 Jahre habe er unbehelligt den Namen getragen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.