Gottes Liebe erkennen

Mit gemeinsamen Liedern und Meditationen gestaltete der Chor Nova Musica am Sonntag einen Ökumenischen Lobpreisabend. "Gottes Liebe erkennen und Gott danken" war die Absicht dieses Abends. Mit den Beiträgen fanden die Chormitglied großen Anklang. Am Ende spendeten die Besucher kräftigen Applaus.

Bei der Begrüßung dankte Pfarrer Michael Kelinske dem Chor und für diesen außergewöhnlichen Abend. Gudrun Sperer berichtete, dass derzeit 25 Frauen dem Chor angehören. Gegründet wurde der Chor vor sieben Jahren. Beim Lobpreisabend trugen die Sängerinnen unter anderem die Lieder "Ich lobe meinen Gott, von ganzem Herzen und ich will erzählen von all seinen Wundern und singen seinen Namen. Ich lobe meinen Gott" oder Halleluja" vor. Die Meditationen wurden unter anderem mit Texten aus der Apostelgeschichte und aus Evangelien gestaltet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.