Gröhe: Zu viele Klinikbetten

(KNA/jrh) Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) verschickt eine 14-seitige Argumentationshilfe an die Abgeordneten der Regierungskoalition, damit diese das geplante Krankenhausstrukturgesetz besser gegen Kritik der Lobby-Verbände verteidigen können. Klaus Emmerich, Vorstand des St.-Anna-Krankenhauses in Sulzbach Rosenberg, widerspricht vehement den dort formulierten "Anzeichen der Überkapazität" und dem Vorwurf "unnötiger Eingriffe". Eine große Koalition regionaler Bundestagsabgeordneter möchte Nachteile für die Häuser in der nördlichen Oberpfalz verhindern. (Seite 5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.