Große Überraschung für Maria Plödt zum 90. Geburtstag

Beschwerden des Alters machen auch bei Maria Plödt nicht Halt. "Mit dem Gehen haut's halt nicht mehr so richtig hin", erzählt sie bei der Feier zu ihrem 90. Geburtstag. Klagen hört man bei der bereits verwitweten Waldkirchnerin, die seit kurzem im Waidhauser "Seniorenhaus im Naturparkland" lebt, aber nicht. Dafür sorgt der christliche Glaube, mit dem die zweifache Mutter sowie vierfache Oma und sechsfache Uroma fest verwurzelt ist. Die stets gut gelaunte Jubilarin fühlt sich in der neuen Heimat wohl. Zum Geburtstag hatte der Katholische Frauenbund Neukirchen zu St. Christoph mit Vorsitzender Hildegard Helgert, Stellvertreterin Karin Dunkl, Marita Osgyan und Schriftführerin Rita Völkl ein besonderes Geburtstagsgeschenk im Gepäck. "Sie sind unser neues Ehrenmitglied", zeichnete Helgert die völlig überraschte Seniorin aus. Außerdem wünschten Bürgermeisterin Margit Kirzinger und Georgenbergs Rathauschef Johann Maurer alles Gute und keine Langeweile. Diese möchte Plödt mit ihrer großen Leidenschaft Stricken vertreiben. Bild: pi
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.