Großenschwand.
Feuerwehr betreibt Werbung bei den Kleinsten

Feuerwehr betreibt Werbung bei den Kleinsten Großenschwand. (es) "Aussteigen - bitte einsteigen", hieß es jedes Mal nach einer Fahrt mit dem Feuerwehrauto durch die Fluren mit Kommandant Johann Götz am Steuer. Beim Ferienprogramm der Feuerwehr am Samstag hatte jedes der vielen Kinder einen Laufzettel mit 12 Stationen erhalten. Transportieren eines Golfballes durch einen B-Schlauch oder Blumen aus Holz bauen waren zwei der gestellten Aufgaben. Kindern, die noch nicht lesen konnten, lasen Mitgliede
(es) "Aussteigen - bitte einsteigen", hieß es jedes Mal nach einer Fahrt mit dem Feuerwehrauto durch die Fluren mit Kommandant Johann Götz am Steuer. Beim Ferienprogramm der Feuerwehr am Samstag hatte jedes der vielen Kinder einen Laufzettel mit 12 Stationen erhalten. Transportieren eines Golfballes durch einen B-Schlauch oder Blumen aus Holz bauen waren zwei der gestellten Aufgaben. Kindern, die noch nicht lesen konnten, lasen Mitglieder um Vorsitzenden Karl Kraus bei der Gerätekunde den Namen des Gerätes vor, um es dann richtig zuzuordnen. "Super Emma" lobte der Vorsitzende die kommende Feuerwehrfrau. Am Schießen des Runden ins Eckige hatten vor allem Buben ihre Freude. Nach dem Auswerten des Laufzettels erhielt jedes Kind eine Urkunde. Für die Verpflegung sorgten die Mitgliederfrauen. Bild: es
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.