Grüne feuern auf Schneekanonen

Die Landtags-Grünen haben der Staatsregierung in Sachen Schneekanonen "Förderwahnsinn" vorgeworfen. Die Regierung von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) pumpe trotz Klimawandels mehr Geld denn je in Anlagen zur Kunstschneeerzeugung - allein in den vergangenen beiden Jahren 10,5 Millionen Euro, kritisierte die Fraktion am Sonntag in München. "Statt mit Kunstschnee einen sterbenden Tourismuszweig künstlich am Leben zu halten, sollte Bayern mehr Energie und Geld in die Entwicklung tragfähiger und ganzjähriger Tourismuskonzepte investieren", forderte der Fraktionschef Ludwig Hartmann.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.