"Hagendorfer Kindertanzgruppe" feiert Fünfjähriges
Ganz viel Schwung

Ein abwechslungsreiches Programm bestaunten am Samstag die Gäste bei der Feier zum fünfjährigen Bestehen der Kindertanzgruppe. Gewohnt professionell verlief die Veranstaltung unter Leiterin Julia Wittmann, eine der Garanten für die Erfolgsstory dieses besonderen Ensembles.

Bürgermeisterin Margit Kirzinger reihte sich in die lange Liste der Unterstützenden, in der sich etliche Firmen und Privatpersonen wiederfanden. Mit einem Sektempfang startete das Fest im "Niggl-Stodl" hinterm Dorfwirtshaus. Eine großzügig angelegte Bildergalerie zeugte ringsum von den bisherigen Aktivitäten. Groß kopierte Zeitungsausschnitte lieferten ergänzend umfassende Einblicke in die Chronik.

2010 starteten die Gruppen "Schokocats" sowie "Little Princess". Nun treten sie als "Hagendorfer Kindertanzgruppe" auf. Die Akteure lieferten ein super Programm bis in die Abendstunden hinein. Im Vordergrund standen natürlich die eigentlichen Gruppen "TigerZZ" und "WildChixx" - so lauten die aktuellen Namen der Gemeinschaft.

Die ausnahmslos aus eigenen Choreographien bestehenden Darbietungen überzeugten durch Kreativität und Spontanität. Da die Leiterin auch in der orientalischen Tanzgruppe "Bahah" der Volkshochschule Vohenstrauß mitwirkt, kam das Publikum zusätzlich in den Genuss eines Gastauftritts. Danach feierten die Besucher im eigens aufgestellten Partyzelt vor dem Feststodl noch ausgiebig.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.