Hardliner mit vielen Facetten

Kurienkardinal Gerhard Ludwig Müller (67) ist als Präfekt der vatikanischen Kongregation für die Glaubenslehre einer der mächtigsten Männer im Vatikan. Er gilt als konservativer Hardliner. Vor seiner Berufung an den Heiligen Stuhl war Müller zehn Jahre lang Bischof von Regensburg. Geboren wurde der Zwei-Meter-Mann aber in Mainz. In seiner Amtszeit in Regensburg geriet er in Konflikt mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken wegen der von ihm verfügten Auflösung eines Diözesanrats (wir berichteten). Er selbst wehrt sich aber gegen Kategorien wie konservativ oder liberal. (dpa)
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.