Hausener Wehr wählt Bernd Dechant und Ludwig Hauer
Führungsduo bleibt

(ua) Keine Veränderungen ergaben die Neuwahlen des Kommandanten und seines Stellvertreters bei der Feuerwehr Hausen: Einstimmig entschieden die Aktiven, dass Bernd Dechant aus Hausen ihr Chef bleiben soll. Ludwig Hauer aus Heimhof bleibt 2. Kommandant. Beide wurden für weitere sechs Jahre in diesen Ämtern bestätigt.

In der Burgschänke in Heimhof lobte Bürgermeister Franz Mädler bei der Versammlung die hervorragende Zusammenarbeit mit Kreisbrandrat Fredi Weiß. Letzterer hatte sich auch Zeit genommen, um sein Wissen bei der Klausurtagung des Gemeinderates Ursensollen in Windischeschenbach zu Themen der Gemeindewehren einzubringen. Der Dank des Bürgermeisters galt auch Kreisbrandinspektor Hubert Blödt sowie den beiden Kreisbrandmeistern aus Ursensollen, Alexander Graf (Fachbereich Gefahrstoffe) und Rudi Kummert (Fachbereich Atemschutz) für ihre wichtige Tätigkeit.

Mädler zollte dem wiedergewählten Führungsduo seinen Respekt: "Ihr seid ein perfektes Team, sowohl fachlich als auch menschlich." Kreisbrandrat Weiß schloss sich diesem Lob an und merkte an, dass sich die Prioritäten zwischen Familie, Beruf und Feuerwehr bei einem aktiven Dienstleistenden manchmal verschiebe. Stolz ist er auf die Zahl der Jugendlichen in den Feuerwehren, die landkreisweit bei derzeit 1063 liege. Wichtigstes Anliegen sei es derzeit, tagsüber genügend Einsatzkräfte verfügbar zu haben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.