Heftige Prügelei in Asylbewerberheim
Aus der Region

Wunsiedel.(nt/az) Bei einer heftigen Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft ist in Wunsiedel ein Flüchtling schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, waren der Mann und drei 20 bis 22 Jahre alte Mitbewohner am Freitagabend in Streit geraten. In der Folge schlugen die Männer mit Händen und Füßen auf den 35-Jährigen ein. Er wurde mit massiven Verletzungen am ganzen Körper ins Krankenhaus in Marktredwitz gebracht. Gegen die drei Asylbewerber ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Betrunken und im Tiefschlaf im Auto

Mintraching.(nt/az) Erst streifte er einen Telefonmasten, riss einen Leitpfosten und ein Hinweisschild um, dann fuhr er in einen Graben - und schließlich schlief er ein: Für einen betrunkenen Autofahrer ist eine Irrfahrt auf einer Ortsverbindungsstraße in Mintraching (Kreis Regensburg) gerade noch gut ausgegangen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, blieb der 28-Jährige bei dem Unfall unverletzt.

Wäre er nur wenige Meter vorher von der Fahrbahn abgekommen, wäre er vermutlich in eine Baumgruppe gerast. Passanten sahen das Fahrzeug nach dem Unfall in der Nacht auf Sonntag im Graben liegen und riefen die Polizei. Die Beamten fanden den Mann schließlich im Unfallwagen - erheblich alkoholisiert und tief schlafend.
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.