Heute wird wieder fleißig geküsst

Heute wird wieder fleißig geküsst Wilhelmshaven. (dpa) Oberbootsmann Maik Beckmann küsst seine Freundin Sabrina Limprick auf der Fregatte "Bayern" im Marinestützpunkt Wilhelmshaven: Heute ist, wie jedes Jahr am 6. Juli, der "Internationale Tag des Kusses". Warum geküsst wird, darüber streitet die Wissenschaft allerdings. Der Kulturanthropologin Ingelore Ebberfeld zufolge ist Küssen nicht angeboren - denn nicht alle Ethnien tun es. Viele gehen davon aus, Küssen habe sich aus dem Fütterungsritual entwickel
Oberbootsmann Maik Beckmann küsst seine Freundin Sabrina Limprick auf der Fregatte "Bayern" im Marinestützpunkt Wilhelmshaven: Heute ist, wie jedes Jahr am 6. Juli, der "Internationale Tag des Kusses". Warum geküsst wird, darüber streitet die Wissenschaft allerdings. Der Kulturanthropologin Ingelore Ebberfeld zufolge ist Küssen nicht angeboren - denn nicht alle Ethnien tun es. Viele gehen davon aus, Küssen habe sich aus dem Fütterungsritual entwickelt. Ebberfeld sieht das anders: Es sei noch immer ein Beriechen, wie es viele Säugetiere praktizierten. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.