Hirsch landet im Bus

Hirsch landet im Bus (dpa) Es sieht aus, als habe dieser Hirsch mit dem Bus fahren wollen: Nach einem Wildunfall in Österreich hat sich das Wildtier plötzlich wie ein Passagier auf einem der Vordersitze wiedergefunden. Als der Bus wegen einer nicht angezogenen Handbremse eine Böschung hinabrutschte, durchschlug der etwa einjährige Hirsch in Kärnten die Windschutzscheibe eines Postbusses. Das Tier wurde leicht verletzt, wie die Nachrichtenagentur APA berichtete. Der leicht verletzte Busfahrer, der einzige
Es sieht aus, als habe dieser Hirsch mit dem Bus fahren wollen: Nach einem Wildunfall in Österreich hat sich das Wildtier plötzlich wie ein Passagier auf einem der Vordersitze wiedergefunden. Als der Bus wegen einer nicht angezogenen Handbremse eine Böschung hinabrutschte, durchschlug der etwa einjährige Hirsch in Kärnten die Windschutzscheibe eines Postbusses. Das Tier wurde leicht verletzt, wie die Nachrichtenagentur APA berichtete. Der leicht verletzte Busfahrer, der einzige Fahrgast und auch der Hirsch entkamen schließlich durch die hintere Tür. Bild: dpa
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.