Hitzewelle in Indien: Polizei-Kadetten trotzen den Temperaturen

Hitzewelle in Indien: Polizei-Kadetten trotzen den Temperaturen (dpa) Exerzieren unter Extrembedingungen: Trotz der seit mehr als einer Woche anhaltende extreme Hitzewelle in Indien nahmen rund 520 Kadetten aus 17 Bundesstaaten Indiens an einer abschließenden Parade nahe Bhopal teil. Die jungen Polizisten hatten eines hartes Trainingsprogramm absolviert. Wer konnte, blieb ansonsten tagsüber im Schatten: Auch in der Hauptstadt Neu Delhi gingen bei mehr als 40 Grad um die Mittagszeit viele Menschen nicht a
Exerzieren unter Extrembedingungen: Trotz der seit mehr als einer Woche anhaltende extreme Hitzewelle in Indien nahmen rund 520 Kadetten aus 17 Bundesstaaten Indiens an einer abschließenden Parade nahe Bhopal teil. Die jungen Polizisten hatten eines hartes Trainingsprogramm absolviert. Wer konnte, blieb ansonsten tagsüber im Schatten: Auch in der Hauptstadt Neu Delhi gingen bei mehr als 40 Grad um die Mittagszeit viele Menschen nicht aus dem Haus. Die Hitzewelle hat bereits mehr als 1400 Menschen das Leben gekostet. Die meisten Toten sind Arbeiter, die trotz der sengenden Sonne schuften müssen, um ein paar Cent für die täglichen Mahlzeiten zu verdienen. Die staatlichen Meteorologen sagen voraus, dass die Hitzewelle noch mindestens drei Tage andauern werde. Bild: dpa
Weitere Beiträge zu den Themen: Weltgeschehen (20753)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.