Hochsommer legt kurze Pause ein
Erst heiß, dann regnerisch

Bild: dpa
München. (dpa) Viel Sonnenschein, Temperaturen zwischen 27 und 36 Grad und vereinzelte Hitzegewitter am Abend - dieses Wetter kommt in den nächsten Tagen auf Bayern zu. Am heißesten wird es in Ostbayern, teils kräftige Gewitter werden in Schwaben erwartet.

Ab Freitag allerdings legt der Hochsommer im Land eine kurze Pause ein. «Vom Atlantik nähert sich eine Kaltfront, die im Laufe des Freitags Bayern erreicht und einen erheblichen Temperaturrückgang mit sich bringt», sagte am Dienstag ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes in München.

In Teilen Bayerns sollen die Tageshöchsttemperaturen am Wochenende sogar unter die 20-Grad-Marke fallen. Dazu wird es wolkenverhangen und regnerisch. Am meisten Regen wird an den Alpen erwartet. Das trübe Wetter hält aber nicht lange an: In der kommenden Woche soll es schon wieder sonnig und hochsommerlich warm werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.