Horst Buchberger und Markus Grötsch sind Traßlberger Tennis-Doppelmeister
Souverän den Titel geholt

14 Spieler stellten sich der Herausforderung der Doppel-Vereinsmeisterschaft der SVL-Tennissparte. Die Auslosung versprach interessante Spiele - auch wenn für einige Teilnehmer dieser Wettbewerb schon nach drei Spielen beendet war. Für andere hingegen, die ins Halbfinale einzogen, wurde es damit erst richtig spannend.

Im ersten Halbfinale setzten sich die Favoriten Horst Buchberger und Markus Grötsch gegen Thomas Grabinger und Hans Ott durch. Das zweite Match, um den Einzug ins Finale, entschieden Günther Grabinger und Thomas Koberstein gegen Robert Hammer und Peter Illner für sich. So kam es im Spiel um Platz drei zu einer spektakulären Begegnung: Illner/Hammer schlugen Grabinger/Ott mit 6:4 und 6:1 deutlich, was so nicht zu erwarten gewesen war.

Die von Anfang an favorisierten Teams bestritten dann auch das Finale. Der stark aufspielende Horst Buchberger und der ebenfalls gut aufgelegte Markus Grötsch ließen keinen Zweifel an ihrer Dominanz. Von Beginn an setzten sie den Gegner unter Druck. In einer sehr guten, aber einseitigen Partie besiegten sie dann Grabinger und Koberstein mit 6:4 und 6:0 und wurden souverän Vereinsmeister im Herren-Doppel.

Nach dem sportlichen Teil gab es wieder das traditionelle Spanferkelessen mit Spielern, Funktionären und Familien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.